Gemüsespaghettie gefällig??

Was- werden Sie sich jetzt fragen. Ja- Gemüsespaghetti! Es ist mit ein paar Möhren, Zucchini, Pastinaken, rote Bete und einem Spiralschneider sehr einfach, das beliebte Nudelgericht auch mal als gesundes Kraftpaket zuzubereiten. Gerade in der Zeit vor Weihnachten können wir ein paar mehr Vitamine vertragen und da kommen die Gemüsesorten in „Spaghettiform“ gerade recht. Es ist relativ einfach, man muss nicht unbedingt einen elektrischen Spiralschneider besitzen…da ich mir aber mindestens zwei mal pro Woche eine Gemüsespaghettipfanne koche, schone ich meine Handgelenke mit dem elektrischen, jedoch ein einfacher Sparschäler oder Juliennschneider tut es auch:

  • Sie nehmen festes Bio- Gemüse- was Sie mögen- und waschen es gründlich ab, rote Bete oder Schwarzwurzeln müssen geschält werden(Handschuhe!!!).
  • Dann geben Sie das gereinige Gemüse in den Spiralschneider( den „Stopfer“ gut festdrücken) und schneiden sich „Spaghetti“ oder einfach Spiralen- mit dem Sparschäler einfach immer wieder dünne Streifen abschneiden, mit dem Juliennschneider einfach die Spiralen „abdrehen“.
  • Haben Sie alles geschnitten, dann marinieren Sie das Gemüse mit etwas Olivenöl, einem halben Teelöffel Salz und etwas Zwiebeln, wenn Sie mögen auch Knoblauch- ich nehme immer noch je eine Messerspitze Bertram, Quendel und Galgant. Das Gemüse gut 20 Minuten durchziehen lassen und dann ab in die Pfanne- bei leichter Hitze garen lassen. Ist alles gar, dann hobeln Sie etwas Parmesan darüber oder vermischen alles mit einem Pesto aus frischen Kräutern, Olivenöl und Pinienkernen, Parmesan reibe ich aber immer darüber- man kann auch eine klassische Tomatensauce dazu reichen oder andere klassische Spaghettisaucen. Würziger wird das Ganze mit etwas Parmaschinken oder Schinkenwürfeln(vorher in der Pfanne andünsten).

Probieren Sie es aus- auf dem Beitragsbild sehen Sie Möhren und Süßkartoffel- „Spaghetti mit frischen Kräutern und Schinkenwürfeln- guten Appetit!

Reader Interactions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

↑ Top of Page