herbal

Tee- und Getränk-Rezepte …Teil 3 der Serie „Basisch (fastend) in das Frühjahr“

Während einer Ernährungsumstellung, einer Fasten-Kur, einem basischen Tag und überhaupt ist das ausreichende Trinken von Wasser, Tee oder stark verdünnten Fruchtsäften sehr wichtig- nur dann können Säuren und Abbauprodukte über die Nieren und den Darm ausgeschleust werden!

Heute erhälst Du von mir einige Rezepte für Tee-Mischungen, die Dich unterstützen, um Deine Ernährungsziele zu erreichen:

Tag 1- Innere Balance:

  • Fenchel, Apfel, Ingwer, Melisse, Zimt, Anis, Pfefferminze a ad 15 Gramm
  • Für 3 Aufgüsse/Tagesdosis- 8 Minuten ziehen lassen
Anis und Zimt wärmen und geben Stabilität

Tag 2-  Natürliche Reinheit:

  • Brennnesselkraut, Löwenzahnblätter, Pfefferminze a ad 15 Gramm
  • Für 3 Aufgüsse/Tagesdosis- 10 Minuten ziehen lassen

Tag 3- Erfrischende Kraft:

  • Pfefferminze, Süßholzwurzel, Zitronengras, Verbene, Ingwer a ad 10 Gramm
  • Für 3 Aufgüsse/Tagesdosis- 10 Minuten ziehen lassen
Kräutermischung für einen guten SchlIngwer immer etwas anmörsern, so wie auch bspw. Fenchel

Tag 4- belebende Freiheit:

  • Fenchel, Anis, Pfefferminze, Kamille, Süßholzwurzel a ad 15 Gramm
  • Für 3 Aufgüsse/Tagesdosis-Ziehzeit 7 Minuten
Süssholz-Wurzel; immer gut zerschneiden und dann zerkleinern

Tag 5- Wärmendes Glück:

  • Johanniskraut, Melisse, Kamille, Ringelblume a ad 7 Gramm
  • Für 3 Aufgüsse/Tagesdosis- Ziehzeit 8 Minuten

Die Zusammensetzung der Mischungen: je Kräuter immer zu gleichen Teilen; Süßholzwurzel maximal 3 Gramm/Tag- es sei denn, Du hast einen deutlich zu niedrigen Blutdruck.

Die Kräutermischungen können morgens bereits als Tagesdosis mit einem Liter kochendem Wasser aufgegossen warden; in einer Thermoskanne abgeseiht aufbewahren und über den Tag trinken- immer wieder mit heißem Wasser verdünnen- Trinkmenge/ Tag insgesamt 3 Liter.

Basischer Tee mit Zitronengras und Apfel- ein guter Tagesbegleiter

Diese Teemischungen sind an sich für das Fasten nach der Chinesischen Medizin konzipiert; sind aber auch für andere Fastenformen sehr gut geeignet. Solltest Du- so wie ich auch- 4 Wochen basisch fasten, dann stelle Dir Deinen Tagestee nach Deiner Tagesform zusammen 🙂

Kräutertee’s sind Medizin- im Rahmen der Kuren ist ihre Wirkung erwünscht; ebenfalls bei Symptomen- allerdings solltest Du Kräutertee’s nicht täglich und/oder ständig konsumieren.

Hab einen guten Tag; genieße bei einer Tasse Tee einen kleinen Moment Ruhe- alles Liebe

Kira

↑ Top of Page