ZEN- bALANCE- dYnamisch, kRaftvoll, gEschmeidig… Teil 5

Hallo Mai und HALLO an Dich- schön, dass Du hier bist.

Was hälst Du von BALANCE? Hälst Du sie im Alltag- fühlst Du Dich AUSBALANCIERT?

Ich möchte Dir heute- zum Abschluss der kleinen ZEN-bAlance-Serie- eine Balance-Übung vorstellen, die Du gerne zum Abschluss nach den anderen Übungen durchführen kannst; die aber auch allein für sich hervorragend ist:

  • Nimm einen Yoga-Sitz ein- richte Dich aus und ein – aktiviere das Schambein in Richtung Bauchnabel; richte die Wirbelsäule auf und aktiviere Deinen Scheitelpunkt BaiHui in Richtung Himmel; das Wurzel-Chakra aktiv in den Boden richten 🙂 …
  • … dann winkle die Arme, die rechte Hand schließe in den Fingern und lass sie nach vorne zeigen…
  • … nun lege den BO so auf die rechte Hand, dass die Enden ausbalanciert sind- die linke Hand stützt die rechte…
  • …halte die Position für 10 Atemzüge, focussiere dabei mit den Augen einen Punkt etwa 45 Grad vor Dir… n i c h t den BO.
  • Löse dann die Position auf und wechsle die Seite.
  • Diese Übung aktiviert den Beckenboden, kräftigt den Rücken, dehnt die Bein-Innenseiten, lehrt DICH Gelassenheit und Ruhe- gibt DIR Balance 🙂

Meine Empfehlung- solltest Du nicht im Yoga-Sitz sitzen können, übe im Stand… stell Dich hüftschmal in die Berg-Haltung und arbeite dann wie abgebildet und beschrieben mit den Armen/Händen und dem BO.

Nun wünsche ich Dir viel Erfolg und Freude beim Ausprobieren und Umsetzen der ZEN-bALANCE-Übungen. DU bist neugierig geworden? Dann buche doch eine Einzel-Stunde ganz für Dich im Sinn des ZEN bei mir in der Praxis. Im Juli wird es einen Workshop dazu geben- auch hier hast Du die Chance, ZEN-bALANCE kennenzuleren. Den Termin findest Du wie immer unter „Aktuelles…Ausbildung mit mir…“

Genieße die erste Mai-Woche! Alles Liebe…

Kira

Reader Interactions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

↑ Top of Page