Hefe-Kefir-Waffeln mit Schattenmorellen

Heute möchte ich Dir ein sehr leckeres Rezept mit Hefe und Kefir vorstellen. Dieses ist besonders gut geeignet, wenn Du sehr engagiert Sport getrieben hast; das Gefühl von Trockenheit und Hitze verspürst, trockene Haare, Haut, Augen oder auch brüchige Nägel hast. Natürlich kannst Du die leckeren Waffeln auch einfach nur so genießen 😉

Zutaten:

  • Hefeteig nach Grundrezept…250 Gramm 630er Dinkelmehl; 25 Gramm frische Hefe oder ein Päckchen Trockenhefe; ein Esslöffel Zucker; zwei Esslöffel lauwarmes Wasser (Hefe, Zucker und Wasser miteinander vermengen und 10 Minuten warm ruhen lassen); ein Ei; 35 Gramm sehr weiche Butter; eine Prise Salz; 2Msp. Vanille; 100 ml Kefir(zimmerwarm)- alles zügig verkneten und 1-3 Stunden im Warmen ruhen lassen;
  • Gib dann zwei Esslöffel Kokosblütenzucker und zwei Messlöffel Vanille-Flavor-Pulver in eine Schüssel- gut vermengen;
  • Teile den Hefeteig in 6-8 gleiche Kugeln, ausrollen und in der Zucker-Flavor-Menge „panieren“- etwas andrücken…
  • …dann diese Teile im Waffeleisen abbacken, auf dem Gitter auskühlen lassen…
Das Zucker/Flavor-Gemisch sorgt für einen karamelligen Genuss 🙂
  • …mit den Schattenmorellen servieren

Wirkung gemäß der chinesischen Ernährungslehre:

  • Kirschen– leicht wärmend, Blut aufbauend, mit dem süßen Geschmack direkt auf die Mitte-Milz und Magen- wirkend; nährend für Leber und Nieren; tonisiert allgemein das Qi
  • Hefe- neutral im Temperaturverhalten; leicht frisch; wirkt nährend auf das Qi und die Säfte; wirkt befeuchtend bei Trockenheit, sehr nährend
  • Kefir– frisch bis kühl, baut Säfte auf; tonisiert das Yin, eliminiert Hitze; Bluthitze kühlend; bewegt Qi im mittleren und unteren Erwärmer und beseitigt Trockenheit;
  • Kokosblütenzucker– wirkt befeuchtend auf die Lunge; tonisiert das Lungen-Yin;

An dieser Stelle sei noch einmal betont, dass Milchprodukte zur richtigen Zeit und bei bestimmten Symptomen bzw. in Maßen durchaus erlaubt sind… was nicht gut ist für das Qi von Milz und Magen sind tägliche Käsebrote, täglich Zucker und deren Produkte oder nur Brotmahlzeiten – was aber durchaus zuträglich ist… in Muße und mit Genuss ab und zu mal diese Waffeln, ein Stück Kuchen oder eben auch mal ein Käsebrot 😉

Viel Freude und Genuss mit dem Rezept- hab einen schönen Tag!

Kira

Reader Interactions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

↑ Top of Page