Der Kopf ist Yang- die Füße sind Yin… kalte Füße und nun?

Guten Morgen… danke, dass DU meinen BLOG besuchst!

Wie geht es Dir mit Deinen Füßen? Bist Du jemand mit immer warmen und trockenen Füßen? Dann herzlichen Glückwunsch- Du hast wahrscheinlich einen ausgeglichenen Yang-Yin-Haushalt!

Warme und trockenen Füße sind ein Anzeichen für eine gute Gesundheit! Gemäß der Chinesischen Medizin und den Betrachtungen zu Yang und Yin gehört der Kopf zum Yang des Körpers; die Füße zum Yin- das zeigt schon der Beginn des Yin-Meridians Nieren… er beginnt als einziger Meridian direkt unter der Fußsohle zwischen Groß- und Zweit-Zehe:

Der Daumen liegt nicht am Punkt Niere 1-Sprudelnde Quelle; aber DU kannst den Bereich zwischen Großzehen- und Zweitzehen-Grundgelenk sehen- dort liegt YongQuan

Chronisch kalte Füße gehören zu den „Übeln der Menschheit“- das wusste nicht nur Hildegard von Bingen; auch Pfarrer Kneipp hat beobachtet, dass chronisch kalte Füße eine ungesunde Auswirkung auf das Befinden der Menschen haben.

Ein großer Irrtum ist es, diese Kälte in den Füßen- egal ob Frau oder Mann- hinnehmen zu müssen; auch dass die Kälte in den Füßen keine Auswirkungen auf die Gesundheit hat.

Kälte kann von den Füßen ausgehend ganze Organsysteme auf Dauer schädigen- mehr oder weniger; aber schädigen; ein Beispiel: Chronisch kalte Füße bei Frauen können zu starken Menstruationsproblemen mit Schmerzen führen- bis hin zu Unfruchtbarkeit- „nistet“ sich Kälte über den Nieren,-Milz- und Leber-Meridian im Uterus ein, kann die Eizelle sich nicht einnisten und stirbt ab… Gemäß der chinesischen Medizin ist unser Körper immer im Wechselspiel von Yin und Yang- dem Bestreben nach einem Gleichgewicht. Ein ausgeglichenes Verhältnis beider Pole sorgt für eine gute Gesundheit; ist die Balance zum Beispiel durch Kälte über einen langen Zeitraum gestört, dann findet der Körper nicht mehr in einen Ausgleich zurück…Kalte Füße stören dabei mächtig, denn so kann bspw. der Kopf in der Nacht nicht wirklich zur Ruhe kommen- das Yang sammelt sich dort, wo es gar nicht hingehört zu der Zeit und „unten“ fehlt es dann- nämlich zur Erholung und einen tiefen, erholsamen Schlaf.

person foot on brown rock

Ursachen für chronisch kalte Füße:

  • Schwäche im Yang-Yin-Ausgleich
  • Qi und/oder Yang-Mangel
  • „Verweichlichung“ der Füße durch andauerndes Laufen in Schuhwerk, dicken Socken, Fußbodenheizung…. aber auch…
  • … „Verkühlung“ der Füße durch andauernde Nässe, bspw. das Tragen von Gummistiefeln in einigen Berufen; das Stehen im Wasser im wahrsten Sinn des Wortes; Dauerstehen…
  • Angeborene Schwäche im Ausgleich und den Nieren

Was also tun?

  • Die einfachste Möglichkeit ist das „Training“ zum Temperaturausgleich- durch ein kaltes Fußbad… ja 😉 richtig gelesen – wird die Kälte aus den Füßen getrieben 🙂 – es nimmt sozusagen von der inneren bzw. oberen unproduktiven Hitze und erzeugt eine natürliche Wärme dort, wo sie benötigt wird. Bio-Physikalisch ganz einfach zu erklären- die Blutzirkulation wird angeregt und das „Qi“ bewegt… das Fußbad mit kühlem bis kaltem Wasser wird maximal 5 Minuten durchgeführt- hier heißt es bspw. nach Kneipp:“… je kälter, um so besser- je kürzer, um so besser…“. Richte DICH da nach DEINEM Körper… setze die Füße in das kalte Fußbad; nch einiger Zeit verspürst Du die Kälte nicht mehr so stark, die Füße fühlen sich wärmer an- das ist der richtige Zeitpunkt das Bad wieder zu verlassen… danach dann gut trockenrubbeln und ggf. Socken anziehen. Achtung Frauen!! Das kalte Fußbad ist nicht während der Zeit der Blutung anzuwenden und wenn, dann nur ganz kurz mit einem warmen Abschluss.
  • Die zweite Möglichkeit ist das Anziehen von nass-kalten Baumwollsöckchen mit Wollsocken zum Schlafen- einfach dünne Baumwollsöckchen unter dem kalten Wasser befeuchten, gut auswringen, anziehen- darüber werden trockene Wollsocken gezogen- die Füße werden innerhalb weniger Minuten warm… Anwendung für maximal 20 Minuten 🙂
  • Eine dritte Möglichkeit ist die Anwendung von kalten Güssen oder Wechselbädern/Wechselgüssen… immer warm abschließen.

Was gibt es noch:

  • Für die Fachleute unter Euch 🙂 : Akupunktur an Niere 3- TaiXi- und zwar tonisierend; mit einer speziellen Technik manipulieren… so lange die Nadel bewegen, bis ein starkes Wärmegefühl in die Füße ausstrahlt; danach direktes Moxa auf Niere 3
  • Schüssler Salze: Die Nummer 3 in der D12; Nummer 2 und 8 in der D6- je Salz 3×2 Pastillen täglich unter der Zunge zergehen lassen oder die Tagesdosis in etwa 500 ml Wasser auflösen und über den Tag trinken… nicht mit Metall in Berührung kommne lassen!
  • Eigenständig nach Einweisung Moxa an Niere 1 und RenMai 6- alle zwei Tage morgens oder an Niere 1 auch am Abend
  • Achte auf Deine Ernährung- nimm regelmäßig wärmende Speisen zu Dir; die erste Mahlzeit des Tages- egal ob um 7 oder 11 Uhr sollte immer warm/gegart sein! Iss regelmäßig dunkle Bohnen oder ander Hülsenfrüchte- sie stärken die Nieren und sorgen für warme Füße 🙂
  • Tau-Treten
  • Wasser-Treten
  • Moorbäder
  • Warme Fußbäder sind tatsächlich nur für geschwächte Personen, akut Erkrankte und bei Unterkühlung durch große Kälte geeignet.

Kräuter gegen kalte Füße:

  • Johanniskraut- als Öl
  • Schwedenkräuter
  • Heublumen
  • Zinnkraut(Ackerschachtelhalm)
  • Himalya-Salz-Beifuß… das „Moxa-Fußbad“ gibt es bspw. bei mir in der Praxis zu kaufen
  • Rosmarin
  • Ingwer
  • Fußbad mit Bockshornkleesamen(Pulver)…
  • Kubebenpfeffer
assorted vegetables on table

Was kalte Füße an Negativem bewirken:

  • Einschlafstörungen
  • Menstruationsbeschwerden
  • Erschöpfung
  • Blasenbeschwerden
  • Nierenbeschwerden
  • gestörte Blutzirkulation
  • Krampfadern fördernd
  • geschwächtes Immunsystem
  • können Schmerzen unterschiedlicher Art auslösen
  • Durchfall oder Verstöpfung
  • Leistungsschwäche… nicht nur im Sport
person in blue denim jeans standing on brown sand

Du möchstest mehr wissen und benötigst eine individuelle Beratung? Erfrage gerne über das Kontaktformular einen Termin- die Beratung kann auch per Video-Call durchgeführt werden.

Hab einen guten Start in die neue Woche- immer warme, trockene Füße 😉 und alles Liebe-

Kira

child standing on body of water

Reader Interactions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

↑ Top of Page