Herzlich Willkommen zur neuen Woche und der Frage: Wie werden Körperkerzen gemäß der Chinesischen Medizin eingesetzt?

Liebe Leserinnen und Leser, an dieser Stelle meinen Dank an Euch/Sie- ich freue mich sehr, dass Sie/Ihr Interesse an den Themen habt und ich möchte Ihnen/ Euch heute eine nicht so bekannte Form der Kräuterapplikation vorstellen- die Körperkerzen.

In meiner Praxis kommen diese „Kerzen“ sowohl als Ohrkerzen als auch als tatsächliche Körperkerzen zum Einsatz. Sie sind aus Bienenwachs gefertigt und enthalten Kräuteressenzen oder reine ätherische Öle, die in unterschiedlicher Weise auf den Körper wirken können- alles natürlich in Bio-Qualität.

Unser Innenleben ist ein unendlicher Speicher an Erfahrungen, Gefühlen und Bildern. Dieser bezieht sich nicht nur auf die Zeiten unseres Lebens, in denen wir ein bewußtes Erleben hatten, sondern immer auch auf den Zeitraum vor unserer Geburt. Es schließt sozusagen das Jing, das was wir von unseren Ahnen und Eltern mitbekommen haben, ein. Dieses Jing ist unser energetischer Abdruck und in den Nieren verankert. Jing kann eine extrem gute Energie sein; allerdings bestimmen und beeinflussen uns die „Informationen“ unserer Ahnen auch sehr stark und können sich auch nach langer Zeit in vielfältiger Weise blockierend auf uns und unser Leben auswirken.

Die Meridianarbeit mit Körperkerzen ist ein sehr altes Heilverfahren aus dem Schamanismus der indigenen Völker Nordamerikas, Sibiriens und des Amazonas; allerdings kennt man sie auch in Japan und Indien und generell werden sie eingesetzt, um Blockaden und Störfelder im körpereigenen Energiefeld zu lösen.

Die therapeutische Anwendung setzt im feinstofflichen Bereich an und ist eine traditionelle Methode der Auflösung von Blockaden mit der Kraft des Feuers. Die Körperkerze wird am oberen Ende entzündet und auf die entsprechende Stelle des Körper aufgesetzt und abgebrannt. Mit zunehmendem Abbrennen verstärkt sich der Wärmefluß- ähnlich wie beim Moxa;gleichzeitig entsteht ein angenehmes Gefühl verbunden mit tiefgreifender Entspannung.

Körperkerze zum Energieausgleich von Yang und Yin- eine hochschlagende Flamme deutet auf zu viel Stress hin

Die Ursachen der Blockaden im Bereich der Meridiane oder Körperareale können sehr vielfältig sein: traumatische Erlebnisse, Ängste, Trauer, Verletzungen, (Selbst)-zweifel und Stress jeglicher Art. Emotionen wie Wut, Ärger, Hass, Unzufriedenheit, Grübeln, Trauer, Neid und Mißgunst können die emotionale Ebene des Menschen in Dysbalance versetzen. Manifestieren sich diese Blockaden, stagnieren Qi und Blut- an einigen Bereichen fehlen diese beiden Substanzen, an anderen sind sie zuviel- daraus können sich Beschwerden wie Verspannungen, Schmerzen, verschiedene organische Symptome und chronische Erkrankungen entwickeln.

Auf der rein körperlichen Ebene helfen die Körperkerzen durch die angenehme Wärme, mit Schmerzen oder anderen unangenehmen Symptomen fertig zu werden. Die Körperkerze wird in diesem Fall direkt auf die schmerzende Stelle oder das betreffende Organ eingesetzt, um die Blockaden zu lösen. Es entsteht ein Kamineffekt; Ablagerungen und Stasen-auch im tiefer liegenden Gewebe- werden gelöst, über die Entgiftungsorgane Leber, Niere und Lymphe abtransportiert, ausgeleitet und gleichzeitig die körpereigenen Selbstheilungskräfte – das Wei-Qi- aktiviert. Die angenehme Wärmebehandlung regt die Durchblutung an, fördert den Energiefluss, dient der Entgiftung und Reinigung des Energiekörpers, ermöglicht eine tiefe Entspannung und Stressabbau für Körper und Shen.

Ohrkerzenbehandlung bei Tinnitus und/oder nach einem Hörsturz

Ohr- und Körperkerzen können allerdings auch einfach zur Stressreduktion, Entspannung und Prävention eingesetzt werden.

Nutze sie:

  • …nach einem stressigen Tag,
  • …wenn DU nicht abschalten kannst,
  • …wenn DU generell täglich mit vielen Menschen Kontakt hast;
  • …wenn Du selbst TherapeutIn bist,
  • …zur Prävention in Zeiten von Herausforderungen,
  • …nach Erkältungen oder bei angegriffenem Immunsystem,
  • …zur Partnerschaftspflege 🙂

Zur Selbstbehandlung wird die Körperkerze auf den „Hauptentgiftungspunkt zur Selbsthilfe und Körperregulation“ an der Hand (Akupunkturpunkt Dickdarm 4-HeGu) aufgesetzt. In Verbindung mit der Kraft unseres Bewusstseins können wir die Selbstreinigung unseres Körpers unterstützen, indem wir zusätzlich die Affirmation „Vollständige Entgiftung und Reinigung meines gesamten Körpers und Energiesystems vom Negativen“ sprechen/denken.

Möglich wäre auch- hier kommt die indische/ayurvedische Variante- einen Chakrenausgleich vorzunehmen; eleganterweise für eine absolute Entspannung sinnvoll von einer zweiten Person. Die brennende Körperkerze wird dazu nacheinander jeweils ein paar Minuten auf die Chakren gestellt. Zum Abschluss empfiehlt es sich, auch die Fußsohlenchakren zu bedenken, denn hier manifestiert sich das, was uns den Tag begleitet; auch am Punkt Niere 1 macht es Sinn, denn dieser Akupunkturpunkt beruhigt sehr stark den Geist und senkt das zu stark aufsteigende Leber-Yang ab.

Körper-Meridian-Kerze auf RenMai 8 zum Ausgleich und Unterstützung des mittleren Erwärmers

Ich setze Körperkerzen/Ohrkerzen generell bei sehr empfindlichen PatientInnen und/oder Kindern ein- sie kommen damit auch in den Genuss, die Blockaden gezielt gelöst zubekommen 🙂

Anwendungen bei:

  • Schmerzen unterschiedlicher Genese
  • Gynäkologischen Beschwerden
  • Schlafstörungen
  • Erkältungen
  • Mentale Beschwerden
  • Tinnitus
  • Bauchschmerzen/Verdauungsstörungen

Körper- oder Ohrkerzenbehandlungen können auch als „Hausaufgabe“ mitgegeben werden 😉 – so fühlt sich der Betroffene nicht mehr so hilflos und kann selbst aktiv werden.

Energiekerze mit Pfefferminze auf RenMai12 zum Ausgleich des Vagus

Du/ Sie möchtest/möchten mehr erfahren? Dann buche doch das Wochenende „Aktiv und ENTSPANNT“ vom 11.3.2022-13.3.2022 in Gnoien/ Neu-Schönau! Neben einem Workshop für die Anwendung von Körperkerzen kannst Du bei Yoga, Qi Gong, einem Gua-Sha-Workshop für die Konstitution und gemeinsamem Kochen gemäß der Chinesischen Ernährungslehre/ Vollwertkost lernen und trotzdem entspannen 🙂

Hab einen guten Wochenstart- bleib neugierig und sei herzlich gegrüßt von

Kira

Reader Interactions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

↑ Top of Page