Mondenergie für den weiblichen Zyklus…

In der chinesischen Medizin spielt die Mond-Energie bei Akupunktur, TuiNa und anderen Behandlungsmethoden eine wesentliche Rolle; wir wollen sie heute zusätzlich in ihrer Bedeutung für den weiblichen Zyklus betrachten.

In alten Schriften finden wir den Hinweis, dass der weibliche Zyklus dem Mondzyklus angeglichen ist- Vollmond beschreibt den Eisprung; Neumond die Blutung. Da aber jede Frau ihre ganz persönliche Energie hat, gibt es auch im Zyklus logischerweise Unterschiede- allerdings kann FRAU die Mondphasen in IHREM ganz persönlichen Ablauf sehr gut nutzen.

Ich bin zwar schon eine Weile nicht mehr mit dem „Himmlischen Wasser“ gesegnet, allerdings ist der ehemals vorhandene Zyklus noch gut zu spüren- und so dürfen alle Frauen auch jenseits der Meno-Pause ruhig noch in der Kraft der Mondphasen bleiben- spüre einfach in Dich hinein.

Wie sieht es denn nun aus mit Vollmond, Neumond…:

  • Vorab- nichts ist in Stein gemeißelt; jede Frau ist mit ihrem Zyklus wunderbar individuell und genau richtig was die Mondphasen betrifft; für Beschwerden während des Zyklus finden sich dann auch entsprechende Behandlungsmöglichkeiten.
  • Durch die stetige Wirkung des Mondes auf uns darf FRAU sich auch immer über seine unterstützenden Qualitäten freuen- es liegt lediglich daran, diese für sich zu erkennen und zu nutzen.
  • Die Menstruation bei zunehmendem Mond bringt eine aktivierende Energie zum Aufladen, da Du Dich gerade innerlich befreist und reinigst- diese Yang-Energie unterstützt Dich im Wachstumsprozess; bei neuen Ideen und Projekten- Du bist in der Lage eine produktive und ehrliche „Innenschau“ zu halten 🙂
Zunehmender Mond- das Mond-Yang gewinnt an Kraft
  • Der Vollmond und seine kraftvolle Yang-Energie während Deiner Mens bringt „Licht in das Dunkle“- Du bist im Yin und absolvierst gerade Deine Prozesse in der Tiefe und im Inneren-der Mond im Yang nährt und spendet Kraft; diese sorgt dafür, dass Abläufe oder Dinge, die gesehen werden sollen und wollen, an die Oberfläche kommen können. Während der Vollmond-Zeit erlebst Du also beides- Yin und Yang- Ruhe/Stille/Reinigung/Tiefe im Verhältnis zu den Vollmond-Yang-Impulsen wie Tatkraft/Fülle/Bewegung- lerne diese für Dich zu nutzen und sinnvoll auszurichten.
„Der Schein des Mondes auf dem Wasser“- meine Buchempfehlung für alle Frauen 🙂
  • Der abnehmende Mond steht auch für das abnehmende Yang-dem Feuer- alle Energien ziehen sich zurück; alles wird eher passiv und geht in das Yin über. Lausche, gehe mehr nach innen- hast Du in dieser Phase Deine Mens oder stehst kurz davor, wirst Du merken, dass alles in Dir und um Dich herum eher beruhigend, still und nach innen gerichtet ist- Du ziehst Dich zurück, bist vielleicht in Dich gekehrt und nicht so extrovertiert.
Abnehmender Mond- Du gehst 🙂 in das stärkere Yin 🙂
  • Der Neumond– so wie gerade gestern- lädt Dich zur Reflektion, zum Auf- und Ausatmen, zur absoluten Innenschau ein. Kehre Dich in Dein Inneres- lass das Außen auch außen; werde still und lass diese Ruhe, Tiefe und Stille zu. Die Themen des Neumondes und damit auch Deiner Mens sind Abschied, Loslassen, Tiefe- aus diesen Qualitäten kannst Du Kraft und Focus schöpfen, um sich dann gestärkt den Herausforderungen des Lebens zu stellen und DEINEM Rhythmus zu folgen.
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist mens1-1024x1024.jpg
  • Sei nicht traurig, wenn Du ab dem 49. Lebensjahr keine oder nur noch sporadische Blutung hast- der Rhythmus bleibt DIR erhalten- Du darfst ihn neu für Dich entdecken- die Kraft des Mondes begleitet Dich bis in den Eintritt in das absolute Yin.

Spüre dem Einfluss des Mondes nach- erlebe ihn und seine Energien als etwas Bereicherndes! Lass Dich von seinen Qualitäten beschenken und nimm ihn als Freund, als treuen Begleiter durch das Yang und Yin des Lebens wahr!

Mit den Worten von Alexander Humboldt wünsche ich Dir eine wunderbare Woche “ Die Natur muss man spüren“… alles Liebe

Kira

Spüren- weniger Denken

Reader Interactions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

↑ Top of Page