Category Archives: Gesundheitstipps

Grüne oder rote Spitzen für die…

  Die Naturheilkunde kennt für die zarten grünen oder roten Knospen, das Holz und Harz der Tannen zahlreiche Einsatzmöglichkeiten: Sie wirken durch ihre Inhaltsstoffe ätherische Öle-Bornylacetat, Camphen, Limonen, Pinen und  Phellanden- blutreinigend, durchblutungsfördernd, harntreibend, schweisstreibend und gegen Darmparasiten. Eingesetzt werden […]

Ganz weiß und kräftig blüht das …

… ein Wildkraut, welches jetzt an Feldwegen, in Gärten(als Unkraut zu unrecht bezeichnet) und sogar auf Halden zu finden ist. So stark und genügsam es in der Natur vorkommt, so stark ist auch seine Heilwirkung: Bursae pastoris ist sein lateinischer […]

Nordisches Gold …

  Jetzt blüht er wieder- gelb und duftend steht der Raps in meiner Heimat auf den Feldern. Es ist schön anzusehen; leider habe ich Sorge, dass Raps zur Monokultur wird. Allerdings- in biologischer Anbauform kann aus Raps ein wertvolles und […]

Guter Helfer nicht nur für Frau und Kind ist…

  Die Küchenschelle oder Pulsatilla vulgaris/pratensis blüht jetzt in vielen Gärten oder auch auf den Wiesen. Ganz typisch sind die an Kuhschellen erinnernden Blüten und die fedrigen Fruchtstände. Mit den typischen Merkmalen zeigt dieses ausdauernde Kräutlein an,  dass es sich […]

Nahrungsmittel, die der Gesundheit förderlich sind

  In der CM gibt es keine generellen Verbote zu bestimmten Nahrungsmitteln/ Genussmitteln- alles hat seine Wirkung für den Körper; immer bestimmt die Dosierung über Gesundheit oder schädigende Einflüsse. Allerdings gibt es ein paar Nahrungsmittel/ Lebensmittel, die besonders zu empfehlen […]

Ostern

Vom Münster Trauerglocken klingen, Vom Tal ein Jauchzen schallt herauf. Zur Ruh sie dort dem Toten singen, Die Lerchen jubeln: Wache auf! Mit Erde sie ihn still bedecken, Das Grün aus allen Gräbern bricht, Die Ströme hell durchs Land sich […]

Wunderbar in Magenta…

  …blüht zur Zeit die Taubnessel- ein unscheinbares Kräutlein mit großer Wirkung. Sowohl in der westlichen Kräutermedizin als auch aus Sicht der Chinesischen Medizin hat Lamium album- die Taubnessel- eine große Wirkbreite: Diese Pflanze aus der Familie der Lippenblütler ist […]

Der Meister für das Loslassen- Kümmel

  ist aus Sicht der Chinesischen Kräutermedizin von unseren Kräutern  d a s Mittel für den Dickdarm als Yang-Organ im Funktionskreis Lunge-Dickdarm: Er ist vom Geschmack her scharf- bitter, von heißer/ wärmender Temperatur und ist das einfachste Mittel, um den […]

Gefüllte Paprika und Zucchini- leicht und lecker…

  … im Frühjahr- passend zur Jahreszeit ohne Fleischfüllung- diese würde das Yang zu stark aufsteigen lassen- Schlafstörungen, Migräne, Unruhe… wären die Folge. Nun aber zum Rezept: Paprika vom „Dach“ befreien, innen säubern und gut abtrofen lassen; genau so mit […]

Wärmendes in der Dojo-Zeit

  Zugegeben- der Beitrag kommt einige Tage zu spät- aber die Temperaturen lassen so ein wärmendes Curry durchaus zu- schließlich sollen wir uns auch bei den Mahlzeiten vom Wetter leiten lassen 😉 Ein Curry stärkt unsere Mitte(Milz/Magen und damit das […]

Avocado, Avocado…

  … ist eins der Lebensmittel, die man entweder liebt oder „hasst“ 😉 . Ich mag Avocado in Maßen gerne, auch wenn ich manchmal im Zwiespalt mit dem ökologischen Fußabdruck bin- allerdings kaufe ich generell Bioqualität bei den grünen oder […]

Alles in Balance mit…

  dem Schüssler Salz Nummer 1- Calcium fluoratum(Cafl), denn dieses Mineral sorgt für eine guten Ausgleich zwischen Yang und Yin: Cafl finden wir in der Oberhaut, im Zahnschmelz, in allen elastischen Fasern(Faszien, Bindegewebe…), aber auch in der Knochenoberfläche. Ist die […]

Wenn das Qi schläft hilft…

  … es ist die Nummer 11 in der Mineralstofftherapie und hilft uns bei Yin-Trockenheit: Silicea- Kieselerde- finden wir im gesamten menschlichen Körper. Interessant ist nicht nur das Vorkommen in der Haut, den Haaren und Nägeln… sondern besonders auch in […]

Wenn das Qi streikt…

  ist die Nummer 5 der Biochemie das Mittel der Wahl. Kalium Phosphoricum(Kaph) finden wir in den Zellen von Gehirn, Nerven, Muskeln und Blut, aber auch im Zwischenzellgewebe. Eine Störung in der Bewegung von Kaph- Molekülen führt sehr schnell zu […]