heilziest

Auch gegen schlechte Träume ist ein Kraut gewachsen…

Guten Morgen- ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche!

Wie schläfst Du? Träumst Du viel oder nervt Dich ggf. ein schlechter Traum?

Seit jeher faszinieren uns Menschen die Träume- sie zeigen uns einen kleinen Teil unseres Unterbewusstseins. Das besondere am Traum- der Körper erholt sich in der Nacht, doch unser Geist ist hellwach.
Manchmal ist es aufschlussreich zuträumen, alles ergibt einen Sinn oder weißt uns die Richtung… allerdings gibt es auch Träume, die uns ängstigen können oder gar keinen Aufschluss geben.

Und da kommt dann die von mir sehr geschätzte Hildegard von Bingen und ihr wunderbares Kräuterwissen in’s Spiel… Kennst Du Betoniakraut oder auch Heilziest?

Betonia oder Heilziest ist eine fast vergessene Heilpflanze, die mit ihrer Schönheit auffällt, wenn Du sie zufällig auf einer Wiese entdeckst 🙂

Lippenblütler Heilziest

Zahlreiche Namen weisen auf die Heilwirkung hin- Zahnkraut, Stachysblüte…:

  • Dank der Inhaltsstoffe wie bspw. Gerbstoffe, ätherische Öle, Alkaloide, Bitterstoffe und das Stachydrin wirkt die Betonie blutstillend, adstringierend, kräftigend und sehr gut schleimlösend; wird eingesetzt bei…
  • …Asthma, Mund- und Zahnentzündungen, Menstruationsstörungen, Rheuma und Gicht, bei Schwäche und eben gegen Schlafstörungen mit oder ohne Träume.
  • Heilziest tritt in seiner Wirkung in die Funktionskreise Leber, DaiMai, Uterus als Haus des Blutes, Lunge, Herz, Nieren und Magen ein; indirekt auch in’s Gedärm und stärkt das Qi der Lunge; das Yin des Herzens und beruhigt die Leber 🙂
  • Die Blüten wirken auch wunderbar beruhigend; aus dem (Wurzelstock- eher selten)Kraut und den Blüten wird ein Tee gebrüht, der 2-3 x täglich nach dem Essen getrunken wird oder gegen Entzündungen im Mund- und Rachenraum nimmt man diesen Tee zum Spülen und Gurgeln.
  • Warum wirkt Heilziest…Gerbstoffe fördern die Verdauung und wirken gegen Entzündungen; Bitterstoffe regen die Magen-Darm-Tätigkeit an; Saponine wehren Bakterien und Pilze ab, lösen Husten(Schleim), treiben den Harn und fördern die Produktion bestimmter Hormone; Flavonoide entfalten zahlreiche positive Wirkungen für die Gesundheit und das Stachydrin wirkt adstringierend(zusammenziehend).
  • ACHTUNGBetonia darf innerlich nicht in der Schwangerschaft eingesetzt werden!

Empfehlung:

1.Das Kräutlein während der Blüte ernten, trocknen und dann ein Schlafkissen daraus herstellen; einfach in einen Bezug einnähen und mit in’s Bett nehmen 🙂

2. Betonia-Heilwein bei Menstruationsstörungen wie unregelmäßiger und zu starker Mens- 20 Gramm Kraut werden in einem Liter Weißwein eingelegt, drei Tage immer wieder aufschütteln und dann abseihen- der Wein nimmt dann den Geschmack des Krautes an- davon 2-3 x täglich ein Likörglas voll trinken, bis sich die Mens wieder normalisiert hat. Aus Sicht der chinesischen Medizin entstehen Menstruationsstörungen unter anderem durch Blutmangel- daher kann der Betonika-Wein auch zur Stärkung, als Tonikum für das Blut, eingenommen werden. Dabei sind die Zungenzeichen deutlich- die Zunge ist blass, dünn, besonders die Ränder sind sehr blass- so auch wie das Gesicht und die Bindehäute; Aufschluss gibt auch ein festgestellter Eisenmangel über die Blutuntersuchung.

Heilwein mit dem getrockneten Kraut ansetzen

3. Kompressen– das Kraut wie einen Tee zubereiten und dann daraus zum Beispiel Kompressen gegen Rheuma, Krampfadern oder Magenschmerzen anfertigen.

4. Schnupfkraut– zerreibe das getrocknete Kraut und schnupfe es bei Schnupfen oder Kopfschmerzen.

Betonie kann auch zur Tinktur verwendet werden

Ansonsten kannst Du selbstverständlich auch eine Tinktur aus dem Kraut ansetzen(siehe mein Beitrag zu Tinkturen hier auf meinem Blog).

sonnige Wiese mit Heilziest im Naturschutzgebiet am Tollensesee zwischen Bornmühle und Klein Nemerow

Wenn Du mich jetzt fragst, wo Du das Kraut findest- blühend im Juli und August auf sonnigen, trockenen Wiesen, an trockenen Waldrändern und auf Weiden. Schneide das Kraut etwa 10 cm über dem Boden ab, binde es zu Bündeln und lass es an der Luft trocknen.

Ich schließe für heute mit einem Zitat von Hildegard von Bingen:“… und wer von falschen Träumen geplagt werde, der habe Betonikakraut bei sich, wenn er abends schlafen geht…“

Ich wünsche Dir eine gute Woche voller Inspirationen und gutem Gelingen bei allen Deinen Vorhaben- alles Liebe

Kira

↑ Top of Page