Ein Tee für Wohlbefinden und Gesundheit

Für das Wohlbefinden- für einen basischen Tag(Beitrag hier auf dieser Seite); gegen Schmerzzustände im Körper- für eine kleine Kur- zur Unterstützung beim Basenfasten oder einfach nur, um sich etwas Gutes zu tun- den folgenden Tee aus nur 4 Zutaten 🙂 kann man bis zu acht Wochen trinken:

6 Esslöffel Brennnessel, 5 Esslöffel Brombeerblätter, 2 Esslöffel Löwenzahnblätter mischen  und dazu kommt für die tägliche Dosis ein halber Teelöffel frischer Ingwer- Tagesdosis sind drei Esslöffel der Mischung + 2 Liter Wasser- 8 Minuten leicht sieden, dann abseihen und über den Tag trinken. Für Nutzer, die sich besonders sauer fühlen bzw. auch unterschwellige Entzündungen im Körper haben, kann der Saft einer halben Zitrone nach dem Abkühlen dazu gegeben werden(die Zitrone wirkt basisch im Stoffwechsel).

Wirkung:

Der Tee aktiviert Nieren und Leber; die Kräuter Brennnessel und Löwenzahn wirken frisch bis kühl- daher kommt durch den frischen Ingwer das ausgleichend- wärmende Element in die Mischung.

Die Brombeerblätter reinigen das Blut- soweit das Grundsätzliche; gemäß der chinesischen Medizin wirken diese Blätter neutral von der Temperatur, sind süß und aktivieren die Meridiane Niere, Leber und Magen – tonisieren Blut & YIN, wirken adstringierend, beseitigen Hitze und lösen/ tranformieren Feuchtigkeit/Schleim- eine der Hauptursachen für Verklebungen in Faszien und Muskeln(Schmerzursache).

Sollte der Körper von Muskelschmerzen geplagt sein- dazu zählen auch Schmerzen im Rücken, den Beinen, um die Gelenke- ist dieser einfache Tee sehr zu empfehlen.

Auf gute Gesundheit- alle guten Wünsche!

Eure Kira Schwazrock

Reader Interactions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

↑ Top of Page