Pericardmeridian…

…der Meridian “ Herz als Meister „- ist tatsächlich der Wächter des Herzens.

In der „Schulmedizin“ kennen wir das Pericard ebenfalls als Schutz für das Organ Herz.

http://kyusho.de/Pericardium.jpg
Bild aus dem Handbuch für Akupunktur

Der „Herz als Meister“ geht viel weiter- er ist es, der Shen im Herzen schützt und bewahrt. Er ist ein Yin-Meridian; wirkt also in der Tiefe und tief- seelisch und körperlich; innerviert das Elemet Feuer, erhält die Freude(Emotion), öffnet sich ebenfalls über die Zunge. Obwohl oder gerade weil 😉 dem Feuer zugeordet, hat er einen großen Einfluss auf das Vegetativum und damit auch auf die energetische Arbeit des Magens.

Ein Mangel an Energie zeigt sich durch Unruhe, Schlafstörungen, bedrückende Träume, Herzklopfen, Atemprobleme, Angina Pectoris, Blutdruckschwankungen mit Hang zum niedrigen Blutdruck, schwachen Kreislauf (man kommt nicht mehr in Schwung, läuft auf Sparflamme); die Magenfunktion kann geschwächt sein und es können Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre entstehen.

Eine Fülle an Energie zeigt sich hier in erhöhtem Blutdruck- besonders in der Dyastole-, Durchblutungsstörungen, Schwindelgefühle, Herzklopfen, hartem und oberflächlichen Puls, rascher Ermüdbarkeit, Kopf- und Magenschmerzen, die Störungen in der Durchblutung führen zu schwitzig-heißen Händen.

Einer der Akupunkturpunkte, die ich in der Praxis oft verwende, ist der siebte Punkt auf dem Meridian- auf dem Beitragsbild zu sehen:

  • Pericard 7- DaLing- heißt übersetzt etwa großer Hügel; der Name ist hier Programm; er ist ein SunSiMiao-Geistpunkt und Yuan-Punkt auf diesem Meridian.
  • Zu finden ist er direkt mittig des inneren Handgelenkes und in der Nadelsetzung eine Herausforderung für jeden Akupunkteur.
  • Seine Wirkung- er klärt Hitze aus dem Herzen und beruhigt Shen-den Geist-; harmonisiert den Magen und die Gedärme; befreit den Brustkorb und klärt das Yin, die Nährschicht und das Blut- vor allem auch in Bezug auf Hitze.

Einsatzgebiete anhand der Symptome sind bspw.:

  • Unruhe, Rastlosigkeit; Schlafstörungen, Herzenge….
  • bei Posttraumatischer Belastungsstörung; Depressionen; anhaltender Schlafstörung durch mentale Belastung- alles was durch Hitze und Qi-Stagnation im oberen und mittleren Jiao(Erwärmer) entstehen kann.
  • Er ist der Akupunkturpunkt, der bei multiplen Traumen bei Männern und Frauen einsetzbar ist.
  • Allerdings kann er auch bei starken Beschwerden im Magen- und Darmbereich eingesetzt werden, die sich auf Grund mentaler Belastungen manifestiert haben.

Der „Herz als Meister“-Meridian- eine Hilfe und ein Segen in der Akupunktur!

Alles Liebe und gute Gesundhheit, mentle Stärke und einen guten Weg- Kira!

Reader Interactions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

↑ Top of Page