Rettichrezeptur gegen…

…Erkältungen mit Schleim und Kälte:

  • Reiben Sie einen weißen oder schwarzen Rettich- die geriebene Menge mit einem Esslöffel Reiseessig und einem Teelöffel Honig marinieren und 2 Stunden ziehen lassen…
  • …von dem Gemenge essen Sie täglich 2 Teelöffel- dazu heißes Wasser trinken und zwei Portionen Obst am Tag(Saisonobst).
  • Eine andere Möglichkeit- waschen Sie den Rettich gut ab, schneiden die Spitze ab und einen „Deckel“- entfernen etwas „Fleisch“, so dass eine kleine Höhle entsteht, in diese füllen Sie Honig und setzen den Rettich auf ein Glas- der entstehende Sud fließt durch das Loch in der Spitze in das Glas und Sie erhalten einen wunderbaren Hustensirup.
  • Diese Möglichkeit der Sirupherstellung können Sie auch für Zwiebeln und Bete nutzen- mit ähnlicher Wirkung!

Ich wünsche Ihnen, dass Sie die zweite Rezeptur nicht benötigen- aber es ist immer gut zu wissen, was im Fall der Fälle zu tun ist.

Reader Interactions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

↑ Top of Page